B3 Zimmerbrand

Einsatzart: Brand

Einsatzstichwort: Zimmerbrand

Einsatzzeit: So. 12.03.2017, 20:28 bis 22:00

Einsatzort: Weidenstraße


Am Sonntagabend wurden wir mit dem Stichwort „B3 Zimmerbrand“ in die Weidenstraße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits dichter Rauch aus der Eingangstür. Unter schwerem Atemschutz ging ein Trupp zur Brandbekämpfung vor. Da das gesamte Gebäude stark verraucht, und die Lage des Brandherdes unklar war, musste zunächst das gesamte Erdgeschoss durchsucht werden. Das Feuer wurde dann in einem rückwärtigen Anbau entdeckt. Dort brannten auf einem Tisch zwei Elektrogeräte sowie umliegende Gegenstände und Kartons. Der Band konnte schnell abgelöscht werden. Des Weiteren wurde mithilfe der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern in der Zwischenwand gesucht. Anschließend befreiten wir das Haus mit einem Überdruckbelüfter vom Rauch. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der unklaren Lage anfänglich, rückten wir mit 6 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften aus. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.


Eingesetzte Feuerwehrkräfte: 30

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, DLK 23/12, TLF 24/50, LF 8/6, RW, MZF

Zusätzliche Rettungskräfte: Rettungsdienst