B2 Unterstützung bei Wohnungsbrand – Rauchmelder verhindert schlimmeres

Datum: 30. August 2018 
Alarmzeit: 01:30 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Brand  
Einsatzort: Im Dorf, Ohne 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: TLF 24/50, LF 8/6 


Einsatzbericht:

Kurze Nacht für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Schüttorf und Ohne. Gegen 1:30 Uhr wurden wir zu einem Wohnungsbrand nach Ohne alarmiert. Dort haben Nachbarn ein piependen Rauchmelder gehört sowie Brandgeruch wahrgenommen. Diese konnten den Bewohner der betroffenen Wohnung durch klingeln nicht wecken und riefen die Feuerwehr. Die ersteintreffende Ortsfeuerwehr Ohne verschaffte sich Zugang zu der Wohnung und konnten den schlafenden Bewohner wecken und aus den verrauchten Räumlichkeiten nach draußen befördern. Verbranntes Essen in einem Ofen sorgte für die Rauchentwicklung. Der Betroffene wurde durch den Rettungsdienst betreut, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Rauchmelder hat in diesem Fall schlimmeres verhindert. Die Wohnung wurde belüftet und wir konnten gegen 2:30 die Einsatzstelle wieder verlassen.