B3 Wohnungsbrand

Datum: 1. März 2018 
Alarmzeit: 22:48 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 27 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Mathias-Claudius-Straße 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, DLK 23/12, TLF 24/50 


Einsatzbericht:

Am späten Abend wurden wir mit dem Stichwort „B3 – Wohnungsbrand Mehrfamilienhaus“ in die Mathias Claudius Straße gerufen. Aus einem Zimmer wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort bestätigte sich diese Lage und der Angriffstrupp ging in den betroffenen Raum unter schwerem Atemschutz vor. Alle Bewohner hatten zu diesem Zeitpunkt das Haus bereits verlassen. Schnell konnte der Grund für die Rauchentwicklung ausgemacht werden. Die Hitzeentwicklung eines brennenden Schornsteins hat durch eine Revisionsklappe davorstehende Möbel zum brennen gebracht. Die Angeschmorten Möbel wurden aus der Wohnung entfernt. Der Schornstein, der bereits eine kritische Temperatur erreicht hat (bei einem Schornsteinbrand können Temperaturen von bis zu 1100°C erreicht werden), wurde gekehrt. Wir kontrollierten den Verlauf des Schornsteines mit einer Wärmebildkamera und nachdem das komplette Brandgut entfernt wurde, konnten die Bewohner das Haus wieder betreten und für uns war der Einsatz damit beendet.