B4 Brand einer unterirdischen Förderanlage

Datum: 23. Februar 2018 
Alarmzeit: 14:13 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 32 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Holmers Kamp 
Mannschaftsstärke: 33 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, DLK 23/12, TLF 24/50, LF 8/6, TLF 8-W, MTF, MZF 


Einsatzbericht:

Am Freitagnachmittag wurden wir mit einem B3 Industrie und Gewerbebrand im Holmers Kamp in Schüttorf alarmiert. Bei einem Betonsteinhersteller wurde starke Rauchentwicklung aus einem Keller gemeldet. Da auf der Anfahrt bereits starke Rauchentwicklung zu vernehmen war, wurde auf B4 Vollalarm für die Ortsfeuerwehr Schüttorf erhöht, um genügend Einsatzkräfte mobilisieren zu können. Zeitgleich auf dem Weg waren die Ortsfeuerwehren Ohne und Isterberg. Vor Ort wurde festgestellt, dass dichter Rauch aus einer unterirdischen Förderanlage drang. Zwei Trupps gingen unter Atemschutz in den Schacht vor und begannen mit der ersten Brandbekämpfung. Im laufe des Einsatzes wurde mitgeteilt, dass Gasleitungen durch diesen Tunnel führen. Die Trupps wurden abgezogen, die Stadtwerke Schüttorf wurden beauftragt die Gasleitungen abzuschiebern und man begann den Schacht mit Schaum zu Fluten. In der unterirdischen Anlage war Brandlast in Form von Kunststoffen und Ölbehältern sowie Elektroanlagen. Wir wurden durch die Ortsfeuerwehren mit Sicherungstrupps versorgt sowie eine Wasserversorgung wurde aufgebaut. Nach einer Stunde war der Keller mit Schaum geflutet und man konnte „Feuer aus“ melden.

Das Feuer wurde wahrscheinlich durch Wartungsarbeiten verursacht. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Vor Ort waren 13 Fahrzeuge und 60 Einsatzkräfte der gesamten Gemeindefeuerwehr.