H2X – Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Datum: 8. Oktober 2018 
Alarmzeit: 11:48 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Gefahrgut  
Einsatzort: BAB 30 FR Rheine 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, RW, GW-G 


Einsatzbericht:

Am Montagvormittag wurden wir erneut auf die Autobahn gerufen. Dieses Mal ging es für uns auf die BAB 30 Fahrtrichtung Rheine. Dort kam es kurz hinter dem Schüttorfer Kreuz zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Klein-LKW. Dort sollten größere Mengen Betriebsflüssigkeiten auslaufen. Vor Ort konnten wir feststellen, dass lediglich ungefähliches Kühlwasser aus dem Unfallfahrzeug auslief. Wir schoben das Fahrzeug von der rechten Fahrspur auf den Standstreifen und sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen des Abschleppfahrzeuges ab.