H3 Verkehrsunfall

Datum: 10. März 2018 
Alarmzeit: 13:24 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 36 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: A30 FR Osnabrück 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, TLF 24/50, RW, GW-G 


Einsatzbericht:

Am Samstag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 30 Fahrtrichtung Osnabrück alarmiert. Direkt hinter dem Schüttorfer Kreuz stießen zwei PKW und ein LKW zusammen. Entgegen der ersten Meldung befand sich keine Person mehr in den Fahrzeugwracks, diese wurde bereits von Ersthelfern aus dem PKW befreit. Die Anfahrt zum Einsatzort gestaltete sich sehr schwierig. Eine Rettungsgasse musste erst durch den Einsatzleitwagen mit Lautsprecherdurchsagen schwer erarbeitet werden. Die Ankunft verzögerte sich dadurch um einige Minuten, da sich rasch ein Stau auf der Fahrbahn und auf dem Zubringer gebildet hat. Vor Ort sicherten wir die Einsatzstelle und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Fahrbahn war während des gesamten Einsatzes voll gesperrt. Vor Ort befanden sich drei Rettungswagen und ein Notarzt, der alarmierte Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen.