H3Y – Verkehrsunfall

Datum: 19. Oktober 2018 
Alarmzeit: 11:09 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB 31 FR Oberhausen 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, RW 


Einsatzbericht:

Am Freitagvormittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 31 Fahrtrichtung Oberhausen gerufen. Dort kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW, einer überschlug sich und blieb auf dem Dach auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Vor Ort angekommen konnten wir rasch Rückmeldung geben, dass entgegen der ersten Meldung keine Personen mehr eingeklemmt waren. Beide Insassen des Fahrzeuges konnten aus eigener Kraft das Auto verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst betreut. Wir sicherten die Unfallstelle ab. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Oberhausen während des Einsatzes voll gesperrt. Nachdem die Fahrbahn gereinigt wurde und das Fahrzeugwrack auf den Seitenstreifen verbracht worden ist, konnten wir wieder abrücken und die Fahrbahn wurde durch die Polizei wieder freigegeben.

Erneut müssen wir eine nicht oder unzureichend gebildete Rettungsgasse kritisieren. Die Einsatzfahrzeuge konnten nur mühsam die Einsatzstelle erreichen. Sogar wurde eine kurzeitige Rettungsgasse wieder geschlossen, als die ersten Fahrzeuge diese passiert hatten. Außerdem konnten wir filmende Gaffer in beiden Fahrtrichtungen beobachten.

Die Ortsfeuerwehr Schüttorf war mit 3 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 3 Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Polizei mit 3 Streifenwagen vor Ort.