F2 PKW in Vollbrand

Datum: 8. November 2019 
Alarmzeit: 18:40 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Brand  
Einsatzort: BAB 31 FR Oberhausen 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: KdoW, LF 20/16, TLF 24/50, RW 


Einsatzbericht:

Am Freitagabend wurden wir zu einem PKW-Brand auf die Autobahn 31 Fahrrichtung Oberhausen alarmiert. Kurz vor der Ausfahrt Ochtrup stand ein PKW in Vollbrand. Zuvor hatte ein dahinter fahrender Taxifahrer bemerkt, dass der PKW vor ihm im Heckbereich brannte. Nachdem er den Fahrer erfolgreich auf den Brand aufmerksam gemacht hat, konnte dieser seinen PKW nur noch auf dem Standstreifen ausrollen lassen, denn mittlerweile versagten die Bremsen seines Fahrzeuges. Der Taxifahrer half dabei, zwei Kinder auf der Rückbank aus dem Fahrzeug zu befreien, kurz darauf stand das Fahrzeug in Vollbrand.

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte den Brand mittels Wasser und im Verlauf mit Schaum zügig ab. Parallel wurde die Fahrbahn in Richtung Oberhausen voll gesperrt. Die Vollsperrung konnte nach einer Stunde wieder aufgehoben werden.

Positiv sei zu vermerken, das hervorragende Handeln des Taxifahrers, der hier wahrscheinlich schlimmeres verhindert hat und es wurde eine vorschriftsmäßige Rettungsgasse gebildet, sodass wir die Einsatzstelle zügig und komplikationslos erreichen konnten.