F2 Rauchmelder verhindert schlimmeres

Datum: 14. November 2018 
Alarmzeit: 05:41 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 19 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Hansastraße, Schüttorf 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, DLK 23/12, RW 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Heute Morgen wurden wir um 5:41 Uhr in die Hansastraße. gerufen. In einer Dachgeschosswohnung hatten mehrere Rauchmelder ausgelöst. Vor Ort angekommen, ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Wohnung vor. Da niemand zu Hause war, verschafften wir uns mithilfe unseres Türöffnungssets Zugang zur betroffenen Wohnung. Der Trupp stellte eine leichte Verrauchung fest und suchte nach der Ursache. Diese lag im Bereich der Küche. Auf einer eingeschalteten Herdplatte hatten offenbar Kunststoffschüsseln gestanden, welche komplett geschmolzen waren und demnach zu der Rauchentwicklung führten. Wir belüfteten anschließend die Wohnung und verschlossen diese wieder.

Im Einsatz waren insgesamt 4 Fahrzeuge und 17 Kameradinnen und Kameraden.