F3 Fahrzeugbrand

Datum: 7. September 2022 um 07:35
Dauer: 55 Minuten
Einsatzart: Brand 
Einsatzort: BAB 30 FR Amsterdam
Einsatzleiter: Stv. Ortsbrandmeister
Mannschaftsstärke: 18
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am Morgen wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf die Autobahn 30 Fahrtrichtung Amsterdam gerufen. Kurz vor der Abfahrt Bad Bentheim/Nordhorn brannte der vordere Bereich eines Werkstattfahrzeuges. In schneller Abfolge rückten wir mit einem Löschzug aus. Die Polizei hatte bei unserem Eintreffen die Autobahn in Fahrtrichtung Westen bereits voll gesperrt. Vor Ort bekamen wir die Auskunft, dass sich noch Sauerstoff und Acetylenflaschen im Fahrzeug befinden. Zum Zeitpunkt der ersten Löschmaßnahmen war nur das Fahrerhaus des Transporters betroffen und ein Ausbreiten auf den gesamten Laderaum konnte schnell mit zwei C-Rohren verhindert werden. Die Gasflaschen wurden aus dem Fahrzeug geborgen und gekühlt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die kontaminierte Einsatzkleidung der Trupps in Säcke verpackt und gegen Ersatzkleidung getauscht. Die Atemschutzgeräte wurden noch vor Ort grob mit Wasser gereinigt, um eine Kontaminationsverschleppung mit giftigen Partikeln zu verhindern. Ein Set für Einsatzstellenhygiene führt jedes wasserführende Fahrzeug der Feuerwehr Schüttorf mit.

Im Anschluss wurden große Behälter zur Einsatzstelle geliefert und mit Wasser gefüllt, um die Acetylenflasche darin weiter zu kühlen und durch eine Firma abtransportieren zu lassen.