F4 Industriebrand – Nachbarschaftliche Löschhilfe

Datum: 6. Januar 2020 
Alarmzeit: 12:45 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 35 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Gewerbepark Gildehaus 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: TLF 24/50, DLK 23/12, GW-G, LF 8/6, MZF, ELW 


Einsatzbericht:

Am Montagmittag wurden wir von den Kameraden aus Gildehaus zur nachbarschaftlichen Löschhilfe alarmiert. In einem Gewerbepark stand eine Halle eines Betriebes in Vollbrand. Wir rückten anfänglich mit unserer Drehleiter und dem LF 8/6 zum Einsatzort aus. Vor Ort brachten wir die Drehleiter in Stellung und begannen mit einer Brandbekämpfung von Außen.  Im Verlauf begannen wir damit, die Außenwände der Halle mir einem Trennschleifer zu öffnen und weitere Glutnester und Schwelbrände freizulegen. Hier wurden 8 Kameraden unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Parallel wurde die portable Feuerlöschkreiselpumpe des LF8/6 als Verstärkerpumpe in der Wasserversorgung eingesetzt. Weiter wurde das Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle geordert. Um weitere Atemschutzgeräte und Personal zur Einsatzstelle zu befördern wurde das GW-G und das MZF angefordert.

Weitere Infos der Ortsfeuerwehr Gildehaus