H2 Verkehrsunfall A31

Datum: 23. Juli 2019 
Alarmzeit: 14:09 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 11 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB 31 Richtung Süden 
Einsatzleiter: Jan Schlattmann 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: KdoW, LF 20/16, RW, GW-G 
Weitere Kräfte: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Auf der A31 ereignete sich gegen 14 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Einem Wohnmobil platzte der rechte Hinterreifen, woraufhin dieses in die Mittelleitplanke einschlug und schließlich auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen kam. In dem Fahrzeug befanden sich 2 Erwachsene und 2 Kinder. Glücklicherweise war niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Eine Person wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Wir unterstützen den Rettungsdienst und reinigten die Fahrbahn.

An dieser Stelle muss lobend erwähnt werden, dass wir die Einsatzstelle dank einer fast perfekten Rettungsgasse zügig erreichen konnten.