H3Y – Verkehrsunfall

Datum: 7. März 2019 
Alarmzeit: 23:00 Uhr 
Dauer: 45 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB 31 FR Emden 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, TLF 24/50, RW, GW-G 


Einsatzbericht:

Am Donnerstagabend wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 31 Fahrtrichtung Emden alarmiert. Dort sollte ein LKW umgekippt sein. Auf der Anfahrt wurde uns durch die Leitstelle mitgeteilt, dass sich unterdessen an der Einsatzstelle ein Folgeunfall ereignet hat. Nachdem wir die Einsatzstelle erreicht haben, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Bei dem vermeintlichen LKW handelte es sich um einen größeren PKW-Anhänger, der aufgrund des Sturmes umgekippt war. Kurz darauf ist es zu einem Auffahrunfall gekommen. Nach erster Erkundung war klar, dass keine Person ernsthaft verletzt wurde. Bei dem Autobahnabschnitt handelte es sich um die Zuständigkeit der Feuerwehr Emsbüren. Diese wurden zeitgleich mitalarmiert und übernahmen die Einsatzstelle und Sicherten diese ab. Wir rückten zügig wieder ab.

Einsatzbericht der Feuerwehr Emsbüren