Kommandowagen

Der Kommandowagen wird von dem Ortsbrandmeister, dem Stellvertreter oder einem Zugführer besetzt und rückt zu allen Einsätzen als erstes Fahrzeug aus. So kann zeitnah eine erste Erkundung an der Einsatzstelle vorgenommen werden, um die anrückenden Einsatzkräfte einzuweisen und zu koordinieren. Tagsüber kann das Fahrzeug auch von qualifizierten Führungskräften mitgeführt werden, um während der Arbeitszeit die Ausrück- und vor allem die Eintreffzeit weiter zu verringern. Dies hat auch zur Folge, dass mögliche Fehlalarme frühzeitig gemeldet werden, zum Beispiel bei Auslösungen von Brandmeldeanlagen, oder frühzeitig eine Rückmeldung gegeben werden kann, dass keine weiteren Einsatzkräfte mehr vonnöten sind. Somit kann die Ausfallzeit von Arbeitnehmern bei ihren Arbeitsplätzen so gering wie möglich gehalten werden.
Bezeichnung: KDOW
 
Fahrzeugart: Führungsfahrzeug
 
Besatzung: 1/0
 
Kennzeichen: NOH – F 3610
 
Funkrufname: 36/10/11
 
Hersteller: Volkswagen
 
Modell: Caddy
 
Indienststellung: Mai 2019
 
Ausstattung:
      • Funkgeräte
      • Faltbare Verkehrspylonen
      • Abschließbarer Schlüsselkasten
      • Rückwarnsystem in LED (RWS)
      • Bluetooth Freisprecheinrichtung
      • Navigationsgerät
      • Feuerlöscher
      • Haligan-Tool
      • Bolzenschneider
      • Notfallrucksack
  •  

Fotos von moviadled